katarina@hunderbar.de

Hallo liebe Hundefreunde!

Mein Name ist Katarina Ringsdorff, ich bin 1984 geboren und lebe mit meinen Hunden  bei Nienburg im kleinen grünen Ort Pennigsehl. Hier möchte ich einmal kurz erzählen, wie ich zu meiner Arbeit als Hundetrainerin gekommen bin und was Hunde für mich bedeuten.

Unseren ersten Hund bekamen wir, als ich 6 Jahre alt war. Es war ein Airedale-Terrierrüde und die große Hundeliebe meiner Mutter. Da wir sehr viel mit ihm unterwegs waren, bin ich gewissermaßen auf Hundewiesen aufgewachsen. Zwischen sich tummelnden Hunden zu spielen war für mich das Normalste der Welt und ich kann mich nicht erinnern, jemals Angst vor einem Hund gehabt zu haben.

Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass mein erster Berufswunsch „Tierärztin“ war. Dass es so etwas wie Hundetrainer gibt, war mir damals noch gar nicht bewusst. Die einzigen Hundeschulen, die ich kannte, waren Schäferhundplätze, auf denen es damals sehr rabiat zuging, und diese Welt war mir (und unserem Hund) mehr als fremd. Leider machte mir meine Katzenallergie einen Strich durch die Rechnung und ich musste mich umorientieren. Ich bin meiner zweiten Leidenschaft nachgegangen und habe nach dem Abitur ein Grafikdesign-Studium angefangen. Hunde fand ich natürlich nach wie vor toll, hatte mich aber mehr oder weniger damit abgefunden, beruflich einen anderen Weg zu gehen.

Die Berufung

Als ich mit der Zeit anfing, auch Freunden und Nachbarn mit ihren Hunden zu helfen, machte es mir unglaublich viel Spaß, nicht nur mit den verschiedenen Mensch-Hund-Teams zu arbeiten, sondern auch die schnellen Erfolge, vor allem bei den wirklich hartnäckigen Fällen, zu sehen. Ich bildete mich immer weiter, las viel und besuchte Themenabende und Seminare. Praktische Erfahrungen sammelte ich mit Tierheimhunden und Hunden aus dem Freundeskreis. Da man ja nie auslernt, fing ich zusätzlich eine 1,5-jährige  Ausbildung zur Hundetrainerin bei einer großen Hundeschule in Hildesheim an, wo ich viele wertvolle Praxiserfahrungen sammeln konnte. Jahrelang habe ich zudem Staffordshire Bullterrier (True Grit VDH) gezüchtet und setze die Zuchtleidenschaft mit dem Bullmastiff fort.
In den letzten Jahren der Arbeit mit Hunden, unter anderem in einem großen Hundehotel in Hannover, wurde mir bewusst, dass ich mit einem Schreibtisch-Job nicht glücklich werden konnte und somit habe ich mir einen großen Traum erfüllt und mich als Hundetrainerin selbstständig gemacht. Nun arbeite ich seit 2008 mit den unterschiedlichsten Hunden und ihren Menschen und habe mich dabei insbesondere auf die schweren Rassen und die besonders schwierigen „Problemfälle“  spezialisiert, da in diesem Bereich oft noch sehr großer Bedarf nach qualifizierter Beratung herrscht. Selbstverständlich helfe ich Ihnen aber auch gerne, wenn Ihr Chihuahua an der Leine zieht oder Ihr Labrador nicht alleine zu Hause bleiben kann.

Ich würde mich freuen, auch Sie und Ihren Hund bei uns begrüßen zu dürfen!

Bis bald,

Katarina Ringsdorff